Ausgeführte Arbeiten

Die Gestaltung mit den Steinen von Trovanti.ch ist sehr individuell. In Kombination  mit der  Bestehenden- oder Neubepflanzung,  versuchen

wir im Zusammenspiel mit den Wünschen unseres Kunden, die optimale Lösung zu finden.  Die neue Anlage beginnt  bereits lange im Voraus

in dem sich der Kunde seine Gedanken macht, seinen Garten mit Steinen zu verschönern.  Der nächste Schritt, ist dann die Kontaktaufnahme

mit uns. Wir gehen bestmöglichst auf die Wünsche ein und sind immer dankbar,  wenn  Bildmaterial  des  bestehenden  Garten vorliegt. So ist

es für uns einfacher Vorschläge für die Neugestaltung zu unterbreiten. Die beste Voraussetzung  ist  jedoch  eine  Besichtigung  vor Ort. Gerne

kommen wir bei Ihnen vorbei. Sie können uns jederzeit unter 079 210 65 10 Herr Meyer, kontaktieren,  um  einen  unverbindlichen  Termin zu

vereinbaren. Hier ein paar Beispiele mit Natursteinen von Trovanti.ch, die wir z.T. mit verschiedenen Gartenbauunternehmungen zusammen

ausgeführt haben. Zusammenarbeit für die beste Lösung, ist unser Motto.

Trovanti.ch Natursteine wird sich in Zukunft wieder mehr der mediterranen Gartengestaltung hinwenden und hat auch die passenden Steine

dazu gefunden....

 

In Zusammenarbeit mit Bolliger Gartenservice in Röschenz,  haben

wir  den  Wunsch  des  Kunden  für  einen  natürlichen  Sichtschutz erfüllt. Diese portugiesischen  Schieferpalisaden fügen sich nahtlos

in  die  Begrünung  ein  und durch  die  verschiedenen  Höhen  der einzelnen Palisaden, wirkt  dieser  Sichtschutz  leicht  und nicht zu dominant. 

Hier war der Wunsch des Kunden, die Erweiterung der Anlagen im

Einklang mit mediterranen Pflanzen und Zierbäumen. Die Auswahl

der Pflanzen hat uns  inspiriert die  mongolischen  Basaltsäulen als

Unterstützung einzusetzen. Die Pflanzung,  sowie  die  Umrandung

und  perfekte  Vorarbeit  hat  die Firma  Kurz Gartengestaltung aus

Bretzwil übernommen. Passend zu der Begrünung und den Säulen

haben  wir als Steinunterlage den italienischen Nero Ebano Splitt

16/22 mm eingebracht. 

 

 

 

 

 

 

Hier noch weitere Aufnahmen...

Ein weiteres Beispiel, wie die vorhandene Bepflanzungen mit den

passenden Steinen unterstützt werden können.   Im Vordergrund

türkische Basaltsäulen und im Hintergrund asiatische Henan Red

Zierfelsen.

Die  Kombination  von  Findling,  Bepflanzung  und im Hintergrund

die Palisaden, die dem ganzen Gartenbild eine spezielle Note geben.

Vietnamesischer Schluchtenstein und portugiesischer Schiefer.

Noch ein Beispiel mit Bepflanzung, Schieferpalisaden und dem

passenden Schiefersplitter von Trovanti.ch ausgeführt. 

Bolliger Gartenservice, Röschenz

Ein kleiner Vorgarten verwandelt sich in ein kleines Schmuckstück....

Mongolische Basaltsäulen im Zusammenspiel mit deutschem Bunt-

schiefer und denselben Ziersteinen.

 

 

Immer nach dem Motto " Der richtige Stein, am richtigen Ort "

Wir von Trovanti.ch haben auch die Idee und das Material für einen

ganz speziellen Gewürzgarten.

Lava Gestein, eignet sich hierzu optimal. Dieses Material speichert

nicht  nur  Wasser,  es gibt es  nach und nach  auc  der Erde zurück

und versorgt die Gewürz-oder Zierpflanzen ständig mit ihren ganz

speziellen Mineralien.

Der  Aufbau  ist relativ   einfach und es können bei uns Brocken,  wie

auch grosse Findlinge, Schotter und Granulat dafür bezogen werden.

Wir  beraten  Sie  gerne  und  liefern  Ihnen  die ausgesuchten Steine 

auch zu Ihnen nach hause.

 

Hier eine besondere Art, wie ein Briefkasten nicht nur ein Briefkasten

sein kann...eingefasst mit rostigen portugiesischen Schieferpalisaden

hat  de r Eigentümer  des Hauses,  aus  Restbeständen  von  Porphyr- Platten  ein Trockenmauer  aufgebaut...wahrlich ein Kunstwerk!!

Anbei sehen Sie unten in der Bildergalerie dieses Gartens, wie unsere

Steine einen Hauch von Bretagne in Ihren Garten zaubern..

Ausgeführt wurde diese Anlage von der Firma Thomas Christ Gärten

aus Beinwil...

Zum ganzen Bild des Gartens, passt auch die Metallskulptur des 

Künstlers Paul Stadler aus Zwingen, die sich wunderbar in die 

begrünte Anlage einfügt. 

Ein fast zwei Tonnen schwerer skulpturierter Spugna aus Apulien

ziert nun nach professioneller Kranarbeit  der  Firma Neyerlin AG

in Laufen, diesen Vorgarten.